Matchbericht Damen 1

Die Bütschwilerinnen haben das Siegen nicht verlernt. Das Toggenburger-Derby gegen den FC Ebnat-Kappel konnte man mit 5:0 für sich entscheiden. Somit grüssen die Alttoggen-burgerinnen neu vom 2. Tabellenrang.

Aus den letzten beiden Partien schauten für die Damen des FC Bütschwil nur gerade zwei Punkte heraus. Die Spielerinnen waren hoch motiviert am heutigen Sonntag wieder einen Dreier einzufahren. Mit dem FC Ebnat-Kappel wartete das Liga-Schlusslicht auf die Bütschwilerinnen. Doch es wussten alle, dass dies keine einfache Partie werden würde. Von Anfang an wurde das Spiel von den Gästen aus Bütschwil bestimmt. Das Leder wurde in den eigenen Reihen laufen gelassen. 10 Minuten waren gespielt, als den Bütschwilerinnen ein Eckball zu gesprochen wurde. D. Brändle führte aus und brachte den Ball gefährlich in der Mitte. Im Gewühl war es schliesslich Gübeli, die das Leder über die Linie bugsieren konnte. Die Alttoggenburgerinnen spielten daraufhin weiterhin nach vorne. Hasler profitierte von einem wunderbaren Pass von A. Brändle und schob zum verdienten 0:2 ein. In der Folge schalteten die Bütschwilerinnen einen Gang zurück und Ebnat-Kappel kam zu mehr Spielanteilen. Die Hintermannschaft der Gäste wusste aber die Angriffe zu vereiteln.

In der zweiten Halbzeit wollte das Team um Häsä Schlittler wieder einen Gang hochschalten und aufspielen, wie zu Beginn der Partie. Dies gelang den Bütschwilerinnen über weite Strecken gut. So war es Hasler, die nach einem Abpraller, ihren zweiten persönlichen Treffer erzielen konnte. Auch Sturmpartnerin A. Brändle trug sich nach einem herrlichen Solo in die Torschützenliste ein. Somit war die Partie bereits entschieden. Doch auch die Ebnat-Kapplerinnen kamen zu ihren Chancen. Beispielsweise rannte Roth alleine auf Torfrau Heeb zu, die jedoch gekonnt zu klären wusste und ihren Kasten sauber hielt. Den Schlusspunkt setzte Scherrer mit ihrem Tor zum 0:5. Die heimische Torfrau konnte zu vor noch zwei Mal klären, beim dritten Versuch war sie jedoch machtlos.

In einer Woche steht das letzte Heimspiel der Vorrunde auf dem Programm. Gespielt wird gegen den FC Amriswil am Sonntag, 3. November 2019, um 13.30 Uhr auf der Breite in Bütschwil. Hopp Bütschwil!!! (mg)

Frauen, 2. Liga – Gruppe 1

FC Ebnat-Kappel – FC Bütschwil 0:5 (0:2)

Sportplatz Untersand – 50 Zuschauer – Tore: 11. Gübeli, 16. Hasler, 50. Hasler, 69. A. Brändle, 95. Scherrer.

FC Bütschwil: Heeb; Forrer, A. Salzmann, M. Brändle-Gubser; Scherrer, Gübeli, N. Salzmann, Thalmann, D. Brändle; A. Brändle, Hasler. (Ersatz: Rusch, Schiess-Rüegg, F. Brändle)