Matchbericht FC Bütschwil 1 – FC Bazenheid 2

Der FC Bütschwil feiert gegen den FC Bazenheid 2 einen komfortablen 5:0-Sieg und scheint gewappnet für das prestigeträchtige Derby gegen den FC Kirchberg vom kommenden Sonntag (Anpfiff 17:00 Uhr auf der Sonnmatt).

Gerade zu erdrückend offensiv zeigte sich die Eisenhut-Elf in den Startminuten. Nachdem die Zuschauer bereits bei zwei Szenen einen Strafstoss für das Heimteam forderten, wurden sie beim dritten Mal vom Schiedsrichter erhört. Gübeli versenkte sicher zum 1:0 – vorausgegangen war ein Foul an Gajic.

In der Folge verlangsamte das Spiel merklich und erwähnenswerte Aktionen passierten erst wieder in der zweiten Halbzeit. Diese startete gleich in der 47. Minute mit einem Elfmeter für den FC Bütschwil, nachdem Fust im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Gübeli liess sich auch diesen Penalty nicht nehmen und erhöhte auf 2:0.

Kurios wurde es dann in der 55. Spielminute. Nach einem Eckball der Gäste war der Ball bereits über der Torlinie, der Schiedsrichter hatte jedoch den Vorteil nicht laufen lassen und bereits vorher wegen einem Trikotreisser auf den Elfmeterpunkt gezeigt. Normalerweise nicht weiter tragisch, da ein Strafstoss in den meisten Fällen verwandelt wird. Kein einfaches Unterfangen aber gegen Penalty-Killer Oswald, der sich auf Anfrage des Berichterstatters nicht einmal mehr genau an den letzten nicht gehaltenen Elfer erinnern kann. So verwundert es nicht, dass Oswald auch diesen fälligen Elfmeter glänzend pariert und Bazenheid den Anschlusstreffer verwehrt.

In der Mitte der zweiten Halbzeit startete erneut die Bütschwiler-Viertelstunde. Erst konnte Fäh nach einem Eckball zum 3:0 einnetzen, anschliessend bediente er gleich zweimal die beiden Jungspunde Birchler und Forrer. Beide werden mit ihrem ersten Treffer im Trikot der 1. Mannschaft für ihren Einsatz belohnt und setzen den Schlusspunkt zum sicherlich nicht unverdienten 5:0-Sieg. Hopp Bütschwil!!! (ph)

Matchtelegramm

FC Bütschwil 1 – FC Bazenheid 2 5:0 (1:0) – Breite, Bütschwil – 100 Zuschauer

Tore: 18’ Gübeli 1:0, 47’ Gübeli 2:0, 63’ Fäh 3:0, 68’ Birchler 4:0, 73’ Forrer 5:0

FC Bütschwil: Oswald; Pfister, Ziegler, Gübeli, Segmüller; Fust, Keller, Brändle, Fäh, Birchler; Gajic. Ersatz: Ehrbar, Breitenmoser, Schönenberger, Hollenstein, Mikinac, Forrer