Matchbericht FC Zuzwil 1 – FC Bütschwil I 11.05.2019

Im direkten Duell der hinteren Tabellenregion kassiert der Fc Bütschwil die vierte Niederlage in Folge. Aufgrund der Resultate der anderen Spiele stehen die Toggenburger wieder mittendrin im Abstiegskampf.

 

Bereits der Beginn der Partie misslang der Breite-Elf gründlich. Bereits in der 7. Minute folgte der Führungstreffer für den Fc Zuzwil. In der Folge läuft bei den Bütschwilern nur wenig zusammen. Einzig ein Weitschuss von Brändle nach knapp einer halben Stunde resultierte als nennenswerte Aktion. Auf der anderen Seite drohte stets Gefahr nach Eckbällen. Deshalb war es auch keine Überraschung als in der 37. Minute das 2:0 nach einem Corner erfolgte. Kurz vor dem Seitenwechsel kam es noch schlimmer. Nach einem missglücktem Klärungsversuch in der Bütschwiler Defensive profitierte das Heimteam und durfte mit einer komfortablen 3:0 Führung in die Pause gehen.

 

Die Duhanaj-Elf konnte sich in der Pause wieder sammeln und startete deutlich verbessert in die zweite Halbzeit. Die Hoffnung auf eine Wende währte jedoch nicht lange. In der 52. Minute traf ein heimischer Stürmer nach einer seitlichen Hereingabe zum 4:0. Der neu entdeckten Spielfreude der Gäste tat dies jedoch kein Abbruch und der Fc Bütschwil versuchte weiterhin durch Passspiel zu Chancen zu kommen. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit wurden diese Versuche dann mit Erfolg gekrönt und Oberholzer konnte auf 4:1 verkürzen. Zu mehr reichte es den Gästen jedoch nicht. Unter anderem weil Captain Fäh eine Viertelstunde vor Schluss vom Elfmeterpunkt scheiterte.

 

Die dringend benötigten Punkte einzufahren wird in den kommenden Wochen nicht gerade einfacher für die Toggenburger. Mit den Auswärtsspielen in Eschenbach und Schmerikon warten die beiden besten Mannschaften der Tabelle.

 

Matchtelegramm

FC Zuzwil – FC Bütschwil 4:1 (3:0) – Gemeindesportplatz Zuzwil – 80 Zuschauer

 

FC Bütschwil: Oswald; Segmüller, Brunner, Breitenmoser, Schönenberger; Aschwanden, Brändle, Fäh, S. Oberholzer; Gajic, Fust.

Ersatz: Ehrbar, A. Oberholzer, Gübeli, Weber, Räss.

 

Tore: 7’ Perri (Zuzwil) 1:0, 37’ Roth (Zuzwil) 2:0, 44’ Kuhn (Zuzwil) 3:0, 52’ Roth (Zuzwil) 4:0, 66’ Oberholzer (Bütschwil) 4:1.

Verwarnungen: 54’ Brunner (Bütschwil), 60’ Vanadia (Zuzwil), 70’ Jud (Zuzwil).