Sinnvolle Investition in den Breitensport

Mitteilungsblatt Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil, 2. Juli 2015, von Karl Brändle, Gemeindepräsident

Die Sanierungsarbeiten am Fussball-Trainingsfeld sind abgeschlossen. Dieses kann nun wieder der Nutzung als Spielfeld übergeben werden. Es wird aber auch unsere Aufgabe sein, unsere Anlagen zu pflegen und dem Unterhalt ein besonderes Augenmerk zu geben.

Mit der Einweihung im März 2004 konnte in einer ersten Etappe das Projekt «Allwetterplatz» erfolgreich abgeschlossen werden. In einer zweiten Etappe wurde in den Jahren 2008/2009 das Hauptspielfeld saniert. In einer dritten und letzten Etappe wurde nun der Trainingsplatz saniert. Erfreulicherweise haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Bütschwil-Ganterschwil den jeweils erforderlichen Kreditanträgen zugestimmt. Aufgrund der regionalen Bedeutung der Sportanlage Breite und insbesondere der Fussballplätze haben auch die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Nachbargemeinden Mosnang und Lütisburg die Sanierungen bejaht und entsprechende Baubeiträge gesprochen. Ebenso hat der Fussballclub Bütschwil namhafte Beiträge an die Projekte geleistet.

Ich danke dem Fussballclub Bütschwil für das grosse Engagement recht herzlich. Ebenso danke ich der Bevölkerung der Gemeinden Bütschwil-Ganterschwil, Lütisburg und Mosnang für die finanzielle Unterstützung. Mit diesem Gemeinschaftswerk haben die beteiligten Gemeinden einen wichtigen Teil der Verantwortung in der Sport- und jugendförderung wahrgenommen. Der Sport ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens und damit der Gesellschaft. Neben den Möglichkeiten zur Vermittlung von Freude, Erlebnis und Kameradschaft stehen beim Sport auch gesundheitsfördernde und präventive Wirkungen im Zentrum. Darum ist es wichtig, dass die Gemeinden gute Rahmenbedingungen bieten, innerhalb derer sich der Sport entfalten kann. Eine gute Sportinfrastruktur bildet die Basis für sinnvolle Freizeitangebote.

Die Regionale Sportanlage Breite mit der Dreifachturnhalle, dem Hallenbad, den Fussball- und Leichtathletikanlagen, dem Beachvolleyballfeld und den Tennisplätzen sowie der Unterkunft für Trainingslager hat in den letzten Jahren zusehends an Beliebtheit gewonnen und es kann eine zunehmende und intensive Nutzung sämtlicher Anlagen mit Freude festgestellt werden. Vom tollen Angebot an Sportmöglichkeiten profitieren auch immer mehr und gerne auswärtige Gruppen und Vereine, die für ihren Aufenthalt in der Unterkunft «Breite» ein gut eingerichtetes zu Hause auf Zeit finden.

Die Sportanlage Breite macht Bütschwil-Ganterschwil und die Region auch in sportlicher Hinsicht attraktiv und motiviert zu weiterem Engagement.

breite_v_oben