Matchbericht FC Ems - FC Neckertal-Bütschwil

Siegreicher Abschluss der Vorrunde

Neckertal-Bütschwil gewinnt das letzte Spiel auswärts gegen den FC Ems mit 1:3. Somit beenden die Toggenburgerinnen die Vorrunde auf einem ansprechenden 4. Rang.

Die Nachtragspartie begann gemächlich. Nach einem anfänglichen Abtasten, fand das Spiel meist nur im Mittelfeld statt. Die Gäste aus dem Toggenburg versuchten das Spiel zu bestimmen. Zum ersten Mal wurde es nach knapp 20 Minuten gefährlich. D. Brändle wurde nach einem Einwurf lanciert. Diese legte auf die mitgekommene Rüegg ab, doch der darauffolgende Abschluss war zu ungenau platziert. Die Neckertal-Bütschwilerinnen waren bemüht, sich Chancen zu kreieren, doch es wollte und wollte nicht gelingen. Es waren schon 40 Minuten gespielt, als D. Brändle nach einem Freistoss richtig stand und zum 0:1 einköpfte. Nun war der Knoten gelöst. Noch vor der Pause war es N. Beerli, die sich auf ihrer Seite durchsetzen und in die Mitte flanken konnte. Dort wartete F. Brändle. Ihr Chip über die Torfrau sorgte für die 0:2-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel verlor die Partie wieder an Tempo und spielte sich, identisch wie die erste Halbzeit, grösstenteils nur im Mittelfeld ab. Die Toggenburgerinnen waren bemüht sich Chancen herauszuspielen. Dies gelang aber nicht immer wie gewünscht. Die letzte Viertelstunde war längst angebrochen, als Ems ein Eckball zu gesprochen bekommt. Die Flanke konnte von der Neckertal-Bütschwil-Abwehr nicht geklärt werden. Der Schuss wurde noch unglücklich abgelenkt und war so unhaltbar für Torfrau Hangartner. Die Domgjoni-Elf versuchte nun nochmals aufzudrehen und dies gelang. Ein Einwurf auf der Seite fand Rüegg, diese sah die freistehende M. Beerli. Beerli nutzte die Lücke eiskalt aus und traf zum entscheidenden 1:3.

Mit der Partie gegen Ems ist die Vorrunde 2018 schon wieder zu Ende. Die Spielerinnen und Trainer geniessen nun eine trainings- und spielfreie Zeit, ehe man im Januar die Vorbereitung auf die Rückrunde in Angriff nimmt. Der FC Neckertal-Bütschwil bedankt sich bei der zahlreichen Unterstützung in diesem Halbjahr. (mg)

 

Matchtelegramm:

FC Ems – FC Neckertal-Bütschwil 1:3 (0:2)

Ems-Arena Vial – 30 Zuschauer – Tore: 39. D. Brändle, 44. F. Brändle, 83. Ems, 90. M. Beerli.

FC Neckertal-Bütschwil: Hangartner; Heeb, Forrer, Thalmann, Hollenstein; F. Brändle, D. Brändle, Rüegg, N. Beerli; M. Beerli; Scherrer (Ersatz: Kern, Hartmann).