FCB-Newsletter Sommer 18

Die Fussballsaison ist vorbei. Während die Nationalteams in Russland dem Ball nachjagen, hat der Amateurfussball Pause. Der FCB wünscht allen eine schöne Sommerpause und freut sich bereits auf die Spielzeit 18/19 mit Start im August.

Petrit Duhanaj bleibt Trainer beim FCB
Es freut uns sehr euch mitzuteilen, dass die Zusammenarbeit mit dem Trainer der 1. Mannschaft, Petrit Duhanaj, um ein Jahr verlängert wird. Nach der durchzogenen vergangenen Spielzeit mit dem Ligaerhalt in Extremis, möchte der junge Trainer alles daran setzen, das nächste Jahr erfolgreich zu gestalten. Für die Kaderplanung wurden Probetrainings mit B- und A-Junioren und Spielern der 2. Mannschaft angesetzt. Man darf auf das neue Gesicht der Mannschaft gespannt sein.

Glücklicherweise konnte auch Tobias Ziegler für die 2. Herrenmannschaft weiter engagiert werden. Bei den Damenmannschaften ist die Trainersuche noch in vollem Gange.

Saisonplanung
Die Saisonplanung läuft auf Hochtouren. Im Juniorenbereich, wie auch bei den Aktiven gilt es offene Ämtli und Trainerposten zu besetzen. Wenn ihr selber Lust habt, euch im Verein zu engagieren oder einen Bekannten kennt, dem ihr das zutrauen würdet, meldet euch beim Präsidenten (praesident@fcbuetschwil.ch, 078 663 05 94).

Grümpelturnier auf der Breite
Am 22./23. Juni findet das alljährliche Grümpelturnier in Bütschwil statt. Auch dieses Jahr wird für die Fussballer und Zuschauer einiges geboten. Am Freitagabend kann unter anderem das Länderspiel Serbien - Schweiz vor Ort im Zelt, in guter Atmosphäre, genossen werden. Auch die Dorfolympiade findet wieder mit neuen Disziplinen statt. Beim Barbetrieb mit DJ Cekaj ist gute Stimmung vorprogrammiert.

Rücktritt Präsident auf HV 2019
Seit 2013 ist Beda Suter Präsident des FC Bütschwil. Aufgrund einer neuen beruflichen Herausforderung mit Stellenwechsel ins Bündnerland, hat der Präsident auf die HV 2019 seinen Rücktritt eingereicht. Für diese spannende Aufgabe wird per März 2019 eine interessierte und engagierte Persönlichkeit aus dem Umfeld des FC Bütschwil gesucht. Interessierte Personen dürfen sich beim Präsidenten melden.

Schiedsrichter-Mangel und Mini-Schiedsrichter
Es ist keine Neuigkeit, dass der FC Bütschwil an Schiedsrichter-Mangel leidet. Pro zwei Mannschaften, die auf dem grossen Fussballfeld spielen, braucht es einen Schiedsrichter. Die Gruppierungen, welche nicht über den FCB laufen eingerechnet, brauchen wir 4 Schiedsrichter. Wenn wir diese Schiedsrichter dem OFV nicht stellen können, wird uns als letztes Mittel nichts anderes übrig bleiben, als Mannschaften vom Spielbetrieb abzumelden. Deshalb sind alle Vereinsmitglieder daran erinnert, sich an der Schiri-Suche zu beteiligen. Die Schiedsrichter müssen nicht Mitglied beim FC Bütschwil sein. Für Infos steht euch Benny Stillhart (bst@thurweb, 078 634 54 99) zur Verfügung.

Im neuen Jahr sind alle Vereine des OFV zudem verpflichtet für die D-Junioren-Spiele Mini-Schiedsrichter zu stellen. Diese leiten ab Sommer 2019 Spiele der Junioren. Erforderlich ist es dazu einen halbtägigen Kurs beim OFV zu absolvieren. Die Mini-Schiedsrichter werden dann bei den Spielen vom Heimverein gestellt. Es bietet z.B. Eltern von Junioren eine gute Möglichkeit beim Spiel ihrer Sprösslinge mittendrin statt nur dabei zu sein. Interessierte Personen können sich beim Präsidenten melden.

Der FCB-Vorstand wünscht allen FCB-Mitgliedern einen schönen Sommer. Wir sehen uns bald auf dem Fussballplatz…