Matchbericht Damen FC Wittenbach - FC Neckertal-Bütschwil 1:2

Partie gedreht
Die Neckertal-Bütschwilerinnen können ein hartumkämpftes für sich entscheiden. Die Tog-genburgerinnen siegen mit 1:2 gegen den FC Wittenbach. Mit dem Sieg festigen sie den 2. Tabellenplatz.
Man wusste von Beginn weg, dass dies kein einfaches Spiel werden würde. Der FC Witten-bach steckt tief im Abstiegskampf drin und musste unbedingt punkten. Die Gäste aus dem Toggenburg versuchten von Beginn weg das Spiel zu bestimmen. Der Ball wurde sauber in den eigenen Reihen laufen gelassen. Das Heimteam machte hinten dicht und lauerte auf Konter, die sie mit schnellen Spielerinnen auszunützen versuchten. Dies klappte in der 15 Minute hervorragend. Die gegnerische Flügelspielerin markierte mit einem sehenswerten Sonntagsschuss den Führungstreffer für den FC Wittenbach. Nun waren die Neckertal-Bütschwilerinnen gefordert. Sie kamen vermehrt zu guten Chancen, die nicht genutzt werden konnten.t
In den zweiten 45 Minuten wollte das Team um Trainer De Luca das Spiel zu ihren Gunsten drehen. Man wollte die schnellen Flügelspielerinnen noch mehr einsetzen, um so vor dem Tor gefährlich zu werden. Wittenbach machte weiterhin hinten dicht. Davon liessen sich die Tog-genburgerinnen aber nicht beeindrucken. Abermals kamen die Neckertal-Bütschwilerinnen über die Seiten zu tollen Chancen. Doch die angereisten Fans mussten bis in die 75 Minuten auf den Ausgleichstreffer warten. Es war Rüegg, die nach einer Hereingabe von Aussen pro-fitieren konnten. Die Gäste waren damit nicht zu frieden. Nur 5 Minuten später zappelte der Ball wieder im Tor der Wittenbacherinnen. Diesmal konnte A. Brändle zur Führung einschie-ben. Baumli schlängelte sich gleich durch 3 Gegenspielerinnen hindurch. Ihre Vorlage konnte von A. Brändle nicht zur endgültigen Entscheidung verwertet werden. Die hauchdünne Füh-rung konnten die Neckertal-Bütschwilerinnen abgeklärt verteidigen.
Die Neckertal-Bütschwilerinnen können sich wieder drei Punkte auf ihrem Konto gutschrei-ben. Am kommenden Samstag gehen die Spielerinnen gegen den FC Rapperswil-Jona wie-der auf Punktejagd. Anpfiff ist um 17.30 Uhr in Bütschwil.

Matchtelegramm:
FC Wittenbach 1 – FC Neckertal-Bütschwil 1 1:2 (1:0) – Grüntal Wittenbach – 50 Zuschauer- Tore: 15. Wittenbach 1:0, 75. Rüegg 2:0, 80. A. Brändle 3:0.
FC Neckertal-Bütschwil: Bürge; Rusch (55. Heeb), Sieber, A. Salzmann; N. Salzmann; D. Brändle, Baumli, Thalmann, Beerli (65. Forrer); A. Brändle, Rüegg.