Matchbericht FC Bütschwil – FC Schmerikon 1:1

Der FC Bütschwil kann im dritten Spiel nach der Winterpause den ersten Rückrunden-Punkt gegen den Tabellendritten aus Schmerikon einfahren.

In der Anfangsphase zeigte sich die Partie sehr ausgeglichen. So verwunderte es nicht, dass beide Teams nur durch Distanzschüsse wirklich gefährlich werden konnten. Ein schnell vorgetragener Konter führte schlussendlich zum ersten Tor in diesem Spiel. Tief in der eigenen Hälfte eroberte sich Marjakaj den Ball und leitete umgehend den Gegenstoss ein. Nach einem schönen Doppelpass mit Fäh fand sich Marjakaj plötzlich alleine vor dem Torwart wieder, an dem er den Ball gekonnt vorbeispedierte – 1:0. Nach dem Führungstreffer wirkte das Heimteam viel zu passiv. Ausgenommen Torhüter Oswald, der mit zwei guten Paraden den Ausgleichstreffer verhinderte.

Der Pausentee schien den Toggenburgern jedoch gut getan zu haben. Sie übernahmen nun mehr und mehr das Spieldiktat. Trotzdem waren es die Gäste, die nach einem Pfostenschuss den anschliessenden Abpraller ausgleichen konnten – 1:1. Beinahe identisch dann die Grosschance der Bütschwiler nur Minuten später. Waldvogel schaffte es jedoch nicht, nach Fust’s Pfostenschuss den Abstauber am Torhüter vorbeizubringen. Auch die unzähligen Angriffe über den rechten Flügel, wo sich Marjakaj mal für mal durchsetzte, konnten nicht in ein Tor umgemünzt werden. Diese Fahrigkeit in der Chancenauswertung rächte sich beinahe, doch Oswald und Looser konnten eine Freistossaktion der Seebuben gerade noch so klären.

Richtig zufrieden zeigte man sich auf der Breite trotzdem nicht mit dem Remis. Der FC Bütschwil hatte insgesamt die grösseren Spielanteile und erarbeitete sich mehr Torchancen. Immerhin konnte sich die Breite-Elf mit diesem Punkt wieder über den Strich manövrieren. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag in Aadorf statt. Anpfiff ist um 17:00 Uhr. Hopp Bütschwil!!! (ph)

Matchtelegramm
FC Bütschwil – FC Schmerikon 1:1 (1:0) – Breite Bütschwil – 150 Zuschauer
Tore: 29’ Marjakaj (1:0), 58’ Schmerikon (1:1)
FC Bütschwil: Oswald; Schönenberger, Vi. Domgjoni, Gübeli, Wiprächtiger; Fäh, Hollenstein, Fust, Waldvogel, Marjakaj; Kolb. Ersatz: Ehrbar, Keller, Looser, Va. Domgjoni, Oberholzer

Matchtelegramm_FCB_SCS