Matchbericht Damen FC Rapperswil-Jona – FC Neckertal-Bütschwil 0:2

Bei herrlichem Herbstwetter machten sich die Nebü’s auf nach Rapperswil um gegen den auf dem Papier schlechter klassierten Gegner FC Rapperswil-Jona 2 anzutreten.
Das Spiel begann gut, die Spielerinnen des FC Neckertal-Bütschwil liessen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Trotzdem fehlte oft der letzte Pass oder ein guter Abschluss. Eine der top Torchancen vergab Thalmann im Strafraum nach einer schönen Passkombination Beerli – Rüegg – Thalmann. In der 30. Minute konnten die Toggenburgerinnen gleich vier Eckbälle nacheinander treten. Es wurde auch richtig heiss vor dem Tor. Brändle D. kam zum Kopfball, die Torwärterin parierte jedoch glänzend. Auch bei den anderen Cornern zeichnete sich die Torfrau aus, es blieb beim 0:0. In der 41. Minute pfiff der Schiedsrichter kurz vor dem Sechszehner ein Freistoss. Die Gegnerinnen reihten sich mit sieben Spielerinnen in der Mauer auf. Thalmann passte nach rechts zur freistehenden Salzmann N., diese schoss den Ball nur knapp über die Latte. Kurz vor der Halbzeit lancierte Salzmann N. ein Ball in die Tiefe für Beerli. Die Flügelläuferin zog aufs Tor, hämmerte vom spitzen Winkel das Runde in das gegenüberliegende Eck. TOOR! 0:1.

Die zweite Hälfte verlief im ähnlichen Stil. Die Nebü’s waren bemüht ein nächstes Tor zu erzielen, die Rapperswilerinnen hielten dagegen. Falls Rapperswil-Jona mal zum Angriff kam wurde es aber selten gefährlich, denn die Verteidigerinnen stoppten die Stürmerinnen schnell. Zwei nennenswerte Torschüsse hatte der Gegner aber doch, Torhüterin Hangartner neutralisierte diese tadellos. In der 82. Minute liessen die Gegnerinnen Brändle D. etwas Platz in der Mitte, sie überlegte nicht lange, schoss aus der Distanz und der Ball rasselte im Netz. 0:2! Auch Salzmann A. wollte noch erhöhen. Ihr Weitschuss war gefährlich, einmal mehr stand aber die Torfrau zur Stelle.

Schlussendlich konnten die Nebü’s mit zwei Toren Vorsprung und ohne Gegentor zufrieden nach Hause fahren.

Matchtelegramm:
FC Rapperswil-Jona 2 - FC Neckertal-Bütschwil 1 0:2 (0:1) – Sportanlage Gründfeld, Jona – 40 Zuschauer – Tore: 45. Beerli 0:1, 82. Brändle D. 0:2
FC Bütschwil: Hangartner, Heeb, Brändle M., Hollenstein, Salzmann A., Brändle D., Rüegg, Salzmann N., Thalmann, Beerli, Hasler. Ersatz: Forrer, Rusch, Sieber