Matchbericht FC Wagen – FC Bütschwil 0:0

Der FC Bütschwil bleibt weiterhin ohne Sieg in dieser Saison. Am sechsten Spieltag resultiert eine schmerzliche Niederlage gegen den FC Wagen.

Auf noch weitgehend unbekanntem Terrain „ennet“ dem Ricken fand die Breite-Elf für einmal gut ins Spiel. Die 1. Halbzeit zeigte jedoch deutlich auf, weshalb die Duhanaj-Elf in dieser Saison noch nicht richtig in die Gänge gekommen ist. Die Toggenburger verzeichneten deutlich mehr Spielanteile und Torchancen als das Heimteam. Doch einmal mehr konnte man den Aufwand nicht mit Toren belohnen. Geschickter stellten sich der FC Wagen vor dem Tor an. Bis zur Pause konnten sie vier schnörkellose Vorstösse in drei Tore ummünzen.

Die zweite Halbzeit hatte dann seitens Bütschwil wenig mit Fussball zu tun. Eine solide Wagen-Defensive und auf der Gegenseite die ideenlosen Toggenburger erstickten eine spektakuläre Aufholjagd im Keim. Mit einem sauber gespielten Konter krönte Wagen’s Nr. 10 seinen Abend mit einem Hattrick und besiegelte die Bütschwiler Niederlage in der 79. Spielminute endgültig. Der verwandelte Elfmeter von Segmüller in der 87. Minute verkam lediglich zur Resultatkosmetik.

Nach drei Auswärtsspielen in Serie hat der FC Bütschwil ein Heimspiel dringend nötig. Zu Hause trifft man auf den Tabellenvierten aus Henau. Anpfiff ist um 17:30 Uhr. Hopp Bütschwil!!! (ph)

Matchtelegramm
FC Wagen – FC Bütschwil 4:1 (3:0) – Wagen – 60 Zuschauer
FC Bütschwil: Oswald; Egli, Schönenberger, Mazenauer; Segmüller, Fust, Hollenstein, Aschwanden, Wiprächtiger Waldvogel, Gerig. Ersatz: Ehrbar, Stillhard, Oberholzer, Schefer, Mathis

Matchtelegramm_FCW_FCB